*
navi_vertikal_oben
 
Menu
technologie

TECHNOLOGIE
 

Strom! Immer! Überall!
 

       

Brennstoffzellen erzeugen aus Wasserstoff, der mit Sauerstoff reagiert, Strom und Wärme. Enymotion verwendet diese elektrochemische Reaktion dazu um zeit- und ortsunabhängig Strom für Anwendungen im Freizeitbereich oder im industriellen Sektor zu erzeugen.

Das Distributionsnetz von reinem Wasserstoff ist bislang unzureichend. Seine Lagerung und der Transport sind kompliziert und teuer. Deshalb greift das von enymotion entwickelte Brennstoffzellensystem namens enyware auf das flächendeckend verfügbare Propan-Butan-Gasgemisch (auch bekannt als Campinggas beziehungsweise LPG) oder CO2-neutral erzeugtes Bioethanol zurück. Systemintern produziert die enyware aus diesen Betriebsmitteln mithilfe eines Reformers bedarfsgerecht Wasserstoff, um die Reaktion kontrolliert ablaufen zu lassen. Die hierbei erzeugte Energie speist die Batterie.  

 

Die chemisch gebundene Energie des Brennstoffs wird dabei direkt, also ohne Verbrennung, in elektrische Energie und Wärme umgewandelt. Bei der internen Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff entsteht als lediglich Wasserdampf.

Der Energiemanager des Brennstoffzellensystems überwacht den Ladezustand der Batterie und startet die enyware bei Bedarf, dank der intelligenten Steuerung läuft der Start- und Ausschaltvorgang vollautomatisch ab. Stehen darüber hinaus andere Stromquellen zur Verfügung und sind diese an die Batterie angeschlossen, priorisiert der Energiemanager die entsprechend der anliegenden Ströme und dem Bedarf. Somit kann die enyware mit anderen Energiequellen, wie Wind, Sonne oder Landstrom kombiniert werden, um die Anwendung vollständig autark mit Strom zu versorgen.

 

FUNKTION BRENNSTOFFZELLE
UMWELTFREUNDLICHKEIT



Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail