*
navi_vertikal_oben
 
Menu
faqs

SERVICE: FAQs


Häufig gestellte Fragen.

       

Wie laut ist die enyware im Betrieb?

Unser Ziel ist es 38 dB zu erreichen, dies ist vergleichbar mit einem PC-Lüfter.
Derzeitig sind es 40 - 45 dB.

Welcher Energieträger wird für den Betrieb der enyware benötigt?
CO2-neutrales Bioethanol, das einen emissionsfreien Betrieb ermöglicht oder  flächendeckend verfügbares Propan /Butan, wo jedes Mischverhältnis verwendet werden kann, da eine integrierte Filterkartusche das Gas entschwefelt.

Welche Anschlüsse hat die enyware?
Gaszuleitung / zwei elektrische Anschlüsse (Senseleitung misst die Batteriespannung und die Powerleitung, über die wird die Batterie geladen) – als Zubehör gibt es längere Kabel.

Ist enyware salzwasserbeständig?
Das System wird laufend auf Salzwasser-beständigkeit getestet und weiterentwickelt. Bis zur Markteinführung wird die Resistenz gewährleistet.

Ist die enyware auf Krängung getestet worden?
Die enyware ist hinsichtlich ihrer Einbauposition flexibel. Fahrzeugbewegungen stellen kein Problem dar.

Was kann ich wie lange mit enyware betreiben?
Bis zu 4800 Wh am Tag. Zum Beispiel: Navigation, GPS, Funk, Kühlschrank, Autopilot, Radio, Kabinenlicht, diverse Kleinverbraucher, Ankerlicht problemlos und Komforteinrichtungen wie etwa, Mikrowelle, Wasserkocher, Kaffeemaschine.
 

Was sind die Vorteile der enyware gegenüber konventionellen Techniken?

  • Unbegrenzte Kapazität gegenüber der Batterie 
     
  • Unabhängig von Wettereinflüssen gegenüber Wind- und Solarenergie 
     
  • Geringe Abgase und Lärm gegenüber  Verbrennungsgeneratoren 
     
  • Propan/Butan als weltweit verfügbare Energieträger

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es?
In Verbindung mit einer Batterie nahezu überall einsetzbar z.B.: Segelboot, Motorboot, Reisemobil und industrielle Anwendungen.

Entsteht Feuchtigkeit?
Ja es entsteht feuchte Luft, diese wird über das Abluftrohr abgezogen.


Ist enyware mit anderen Technologien kompatibel?
Ja, enyware kann in Kombination mit einer oder mehreren alternativen Stromquellen genutzt werden. Der zugehörige Energiemanager koordiniert den Aufladevorgang der Batterie durch die verschiedenen Stromquellen.

Ist die Bereitstellung von mehreren kW kurzfristig möglich?
Ja, die Batterie kann zunächst den Bedarf kurzfristig abdecken, die enyware lädt die Batterie kontinuierlich wieder auf.

 

Kann jede Batterie an die enyware angeschlossen werden?
Bleiakku: mind. 80 Ah Kapazität, bei 12 V – jede Batterieart, unter anderem auch Lithium-Ionen-Akkus, können verwendet werden. Das System wird auf den Batterietyp abgestimmt.

Kann enyware ohne Zusatzgeräte betrieben werden?
Für den Betrieb werden immer eine Batterie, ein Energieträger und die Verbindungen zwischen den Geräten benötigt.

Wenn ich das System über den Winter nicht betreibe, ist im Herbst sowie bei Wiederinbetriebnahme im Frühjahr eine spezielle Wartung notwendig?
enyware ist winterfest bis -20°C, und kann üblicherweise in der Anwendung, zum Beispiel dem Reisemobil, verbleiben. Durch die ununterbrochene Überwachung und bei Bedarf Beladung der Batterie wird diese nicht tiefentladen. Eine Wiederinbetriebnahme ist nach längerer Pause problemlos möglich.

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!

info@enymotion.com
Tel.: +49 7131 / 64224 - 0

Hier gehts zum Kontaktformular


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail